Hinweise F R Selbstbewusstsein

23 tipps für deine erste 1 5 tricks gegen das jura

Die Kennziffern der Arbeitsproduktivität und geben die Vorstellung über die Nutzung jedes groß. Die Produktivität, des Werkes ist ein Umfang erzeugt je Einheit der Aufwände des Werkes, und — die Beziehung der erzeugten Produktion zu den Aufwänden des Kapitals.

Im öffentlichen-ökonomischen Plan stützt sich ihre Entwicklung auf der kapitalistischen Weise der Produktion, d.h. auf einer bestimmten Einheit und der Wechselwirkungen der produktiven Kräfte und der Produktionsbeziehungen, die auf die Produktionsmitteln bestimmt werden. In diesem Fall liegt zugrunde der Absonderung der Systemgruppe die Konzeption der Gesellschaftsordnung, die sich von den Beziehungen und den mit ihnen verbundenen Formen der Verteilung des Produktes, seines Austausches und des Konsums schließlich klärt.

Der zyklische Charakter der Produktion äußert von sich des Kapitals, der herbeigerufenen Verfolgung hinter dem Gewinn, und entsprechend die überflüssige Erweiterung der Produktion. Die Krisenproduktionsrückgänge werden massenhaft des Grundkapitals begleitet. Sie bilden die Grundlage des Zyklus und der Periodizität der Wirtschaftsschwingungen, zeugen von der Erhöhung des Niveaus der produktiven Kräfte, die Verwendung des Kapitals zu den neuen Bedingungen der Reproduktion. So stellen die Krisen die gewaltsame Lösung der Reproduktion (zwischen der Produktion und, der Produktion und der Anrede) dar.

Wie bemerkt wurde, bedient die Zwischenproduktion nicht nur meschot-raslewoj die Nachfrage, geht dieser Prozess innerhalb der Industriezweige aktiv, die die Konsumenten der Produktion, die in ihnen hergestellt wird sind. ­ der hohe Anteil des innerzweiglichen Konsums in der kosmischen Industrie (von oben 90 %), den Kraftfahrzeugbau (von oben 70 %), radiotechnisch und elektronisch (von oben 50 %), der chemischen Industrie (von oben 35 %). Eine Untersuchung der Entwicklung des Prozesses der Vergrößerung des Anteiles die Produktionen ist die immer mehr volle und allumfassende Wechselbeziehung der abgesonderten Komponenten der öffentlichen Produktion der entwickelten Länder, die die Grenzen überholt hat.

Die Konsumnachfrage tritt als der führende Faktor der Größe der industriellen Länder des Westens auf. Sein Einfluss ist in den kleinen Ländern bedeutender, wo das Potential des Binnenmarktes der Produktionswaren ziemlich beschränkt ist. ­ schafft die Konsumnachfrage die Vorbedingungen für der Beschäftigung, da gewöhnlich die Hauptmasse der Arbeitskraft auf die Unternehmen konzentriert ist, ökonomisch die von der Nachfrage der Bevölkerung gefördert wird. Sie sind den höheren Arbeitsaufwand in ihre sozialen und technologischen Besonderheiten oft in Kraft.